Blogparade: Wie, wann, wo, wieso höre ich Musik?

Ich glaube, Blogparaden machen mir Spaß. Diesmal geht’s um Musik, erstellt von Alexander.

Wann hörst du hauptsächlich Musik? Zuhause, bei der Arbeit? Bei bestimmten Tätigkeiten?
Grundsätzlich mal immer im Auto ohne Ausnahme. Ansonsten fast immer wenn ich am Computer sitze, es sei denn ich muss mich wirklich mal konzentrieren. Uns sonst eigentlich auch immer bei jeder Gelegenheit, wenn denn irgendwo ein Musikabspielgerät in der Nähe ist. Dazu zählt auch Duschen! ;-)

Zu welcher Gelegenheit darf Musik auf keinen Fall fehlen und wann könnt ihr die Beschallung durch Musik gar nicht ausstehen?
Ist ja eigentlich schon durch die Antwort auf die Frage davor größtenteils abgedeckt. Gar nicht “ausstehen” kann ich Musik eigentlich nur, wenn ich mich mal wirklich richtig konzentrieren muss oder manchmal auch wenn ich traurig bin. Gar nicht fehlen darf sie im Auto, wirklich überhaupt gar nicht!

Wie hört ihr hauptsächlich Musik? Am PC (welcher Player?), auf der Stereoanlage, per iPod oder ganz anders?
In meinem Zimmer immer über PC. Da entweder über Winamp oder den last.fm-Player. In der Küche über die Soundbrige (Streaming Client), im Bad und unterwegs übers Handy.

Welches Format ist euch am Liebsten? Die hochheilige Schallplatte? CD? MP3?
Eindeutig MP3! Einfach zu verwalten (wenn erstmal richtig getagged), bestimmte Bands/Alben/Songs sind schnell gefunden, Streaming im Netzwerk ist ne wunderbare Sache. Soll aber nicht heißen, dass ich keine CDs besitze, im Gegenteil. Nur abspielen tue ich die eher selten, eigentlich nur wenn mein Computer mal gerade nicht angeschaltet ist, aber wann kommt das schon vor? ;-)

Hört ihr am liebsten komplette Alben am Stück oder lieber alles wild im Shuffle?
Überwiegend komplette Alben bzw. alles von einer Band im Shuffle. Seltener kreuz und quer Bands durcheinander. War früher aber mehr und kommt vielleicht auch irgendwann wieder, wer weiß…

Welche Art von Musik hört ihr? Was passt am besten zu welcher Gelegenheit?
Meistens Indie/Alternative, Britpop. Beim Kochen oder Putzen kann’s auch ruhig mal Screamo sein. Und damit Volker glücklich ist, hör ich auch immer öfter Metal ;-)

Was für Songs gehen garnicht? Gibt es Musik, die euch wild macht und selbst die tollste Party zunichte machen würde?
Definitiv! HipHop/Techno/Chartscheiße ist schon ganz gut geeignet, ne Party zu versauen. Ansonsten hasse ich leidenschaftlich Jack Johnson. Bestimmt auch noch viel mehr, eigentlich bin ich glaub ich ziemlich intolerant was Musik angeht, aber mir fällt jetzt gerade sonst nichts mehr ein.

Welchen Stellenwert hat Musik für euch? Nebenbeibeschallung oder wichtigstes Hobby?
Irgendwas dazwischen, aber eher wichtiges Hobby als nur Nebenbeibeschallung.

Was sind für euch die besten Wege, neue Musik zu entdecken?
Visions lesen, last.fm hören, Festivals besuchen.