Cache me if you can #21: Holzmichels Hütte

Wer wissen will, was es mit dieser Rubrik auf sich hat und mehr über Geocaching wissen will, schaut am besten hier

Holzmichels Hütte

Orte in der Nähe: Niederlinxweiler

Gefunden am: 19.06.2011

Suchdauer: ca. 10 min

Angefixt vom ersten Cache wollte Lisa gleich noch einen dranhängen. Sowas lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und es ging auf nach Niederlinxweiler bzw. durch Niederlinxweiler in den angrenzenden Wald.

Wenn man nicht wie wir falsch abbiegt, kann man relativ gut und schnell zum Waldhaus Spiemont, einem ehemaligen Schlafhaus für Waldarbeiter, gelangen.

Von dort aus ging’s auf in den Wald. Dank genauer Koordinaten konnte ich das Versteck ziemlich schnell ausspähen  und auch Lisa – mit etwas weniger Cacherfahrung – hatte es schnell gefunden.

Der Cache war recht prall gefüllt:

Neben mehreren “normalen” Gegenständen waren auch die Travelbugs Hard Rock Café und Geolion zu finden:

Sozusagen als Tausch platzierten wir den SpaceCoin4 – The Mega Fortress, den ich ja beim TB-Hotel AD Kaiserslautern an mich genommen hatte:

BewertungMeine persönlichen Bewertungen:

Schwierigkeitsfaktor: 2/10

Gelände: 3/10

Landschaft / Umgebung: 4/10

Cache-Inhalt: 6/10

Gesamtbewertung: 4/10


Weitere Fakten zum Cache

(Quelle geocaching.com)

ID: GC2T78J

Cache-Art: Traditional Cache

Größe: Regular

Versteckt am: 24.04.2011

Schwierigkeit: 1/5

Gelände: 1,5/5

Vor mir bereits 37 mal gefunden worden

Cache me if you can #9: TB-Hotel AD Kaiserslautern

Wer wissen will, was es mit dieser Rubrik auf sich hat und mehr über Geocaching wissen will, schaut am besten hier

TB-Hotel AD Kaiserslautern

Orte in der Nähe: Kaiserslautern

Gefunden am: 09.06.2011

Suchdauer: < 1 min

Eigentlich wollten Markus und ich den Cache früher heben. Allerdings parkte damals ein Muggel direkt davor.

Als ich dann ein paar Tage später nach Feierabend den Stauchecker anwarf und festellten musste, dass auf der tollen A6 mal wieder über 10km Stau angesagt waren, entschied ich mich spontan noch einen Cache vor Ort suchen zu gehen. Die Wahl fiel auf das “TravelBug-Hotel” am P&R-Parkplatz direkt neben der Autobahn.

Nachdem ich mit dem Auto direkt an die damals schon mit Markus ausgemachte Versteckstelle vorgefahren war, schlug ich mich ins Gebüsch und konnte den Cache schon nach wenigen Sekunden in Händen halten. Zu meiner Freude war mein erster Geocoin darin: SpaceCoin4 – The Mega Fortress

Geocaching- Geocoin - SpaceCoin4 - The Mega Fortress

SpaceCoin4 – The Mega Fortress

Geocoins sind eine Gattung von Travelbugs, die wiederum allgemein zu den Trackables gehören. Ihr Ziel ist es zumeis, möglichst viel zu reisen, also von einem Cache zum nächsten mitgenommen zu werden. Oft haben sie dabei ein bestimmtes Ziel. So soll Willems’ 1. Willipedia-Coin z.B. alle Bundesliga-Städte zu Gesicht bekommen. Mit der privaten ID, die nur die Finder kennen, kann man Fund- und Ablageort loggen, was ich natürlich gemacht habe bzw. noch machen werde, wenn ich den Coin irgendwo in einem Cache im Saarland platzieren werde.

Alles in allem ein eigentlich unspektakulärer Cache, der sich aufgrund seiner Lage aber wirklich bestens zum Deponieren und Finden von Trackables eignet.

BewertungMeine persönlichen Bewertungen:

Schwierigkeitsfaktor: 1/10

Gelände: 2/10

Landschaft / Umgebung: 1/10

Cache-Inhalt: 5/10

Gesamtbewertung: 2/10

Weitere Fakten zum Cache

(Quelle geocaching.com)

ID:GC22MAA

Cache-Art: Traditional cache

Größe: Regular

Versteckt am: 03.01.2010

Schwierigkeit: 1/5

Gelände: 1,5/5

Vor mir bereits 465 mal gefunden worden