a blog about nothing » IT, Musik, Tools

Tutorial: Aktivierte Computer in iTunes zurücksetzen

Um über iTunes getätigte Käufe auf dem heimischen Computer nutzen zu können, muss man diesen zuerst für iTunes freischalten. Insgesamt darf man fünf Rechner freischalten, wobei Rechner hier eigentlich nicht ganz genau ist. Setzt man den Computer z.B. neu auf und vergisst bzw. hat keine Möglichkeit ihn vorher in iTunes wieder zu deaktiveren, hat man später zwangsläufig zwei aktivierte Rechner. Erreicht man irgendwann die Grenze von fünf aktivierten Rechnern, bekommt man die Fehlermeldung

Sie können nur Accounts auf maximal 5 Computern aktivieren.

Sie haben bereits 5 Computer mit diesem Account aktiviert. Sie müssen zuerst einen Account auf einem der anderen Computer deaktivieren, um diesen Computer aktivieren zu können.“

Das ist nur die halbe Wahrheit, denn man kann auch einmal in zwölf Monaten alle aktivierten Computer zurücksetzen und sozusagen wieder bei 0 beginnen.

Da ich das zwar wusste, aber nicht genau wo und wie, habe ich damit gerade längere Zeit verbracht. Damit es mir beim nächsten Mal nicht wieder so geht und vielleicht auch jemand anderes das Problem haben könnte, habe ich ein kleines Fototutorial für iTunes 10 erstellt:

1. In iTunes-Account einloggen

Dazu in iTunes in der linken Leiste „iTunes Store“ klicken und anschließend rechts auf Account:

Wichtig ist, sich direkt in iTunes einzuloggen und nicht über die Website. Da hat man im Kontobereich nämlich nur sehr beschränkte Möglichkeiten:

2. Rechner zurücksetzen

Dazu auf der Account-Hauptseite (erscheint direkt nach Login) unter Computeraktivierungen den magischen Button „Alle Deaktiveren“ klicken:

Danach kann man wieder zurück und kommt über Store -> Diesen Computer aktiveren zum  Erfolg:

Wie bereits erwähnt, kann man das Zurücksetzen nur einmal in zwölf Monaten durchführen. Deswegen erscheint anschließend im Account-Bereich vorerst kein Button mehr:

6 thoughts on “Tutorial: Aktivierte Computer in iTunes zurücksetzen

  1. Besser ist es auf jeden Fall die iTunes Accounts vorher zu deaktiveren, danach muß man mühsam wieder die Rechner aktivieren die noch bestehen bleiben sollen.. hab das auch schon hinter mir

  2. Ja, das ist auf jeden Fall besser. Allerdings hat man leider nicht immer die Möglichkeit zur Deaktivierung einzelner Accounts, z.B. wenn einem der Rechner verreckt und man kein Backup einspielen kann.

  3. Hat super geklappt. Hatte den Account vor 3 Jahren auf einem Firmenrechner aktiviert. Leider arbeite ich nicht mehr dort und musste deshalb diesen Weg nehmen da meine zwischenzeitlichen PCs langsam alle neu aufgesetzt waren.
    Vielen Dank für die Anleitung.

  4. juhuuu auf diesen weg hat es geklappt, hab vorher immer ne fehler meldung bekommen das mein account zurzeit nicht erreichbar ist

  5. Klasse, auch ich schließe mich dem Dank an, da das Problem auch auf mich zukam, eben auch aufgrund von Rechnerveränderungen in den vergangenen Jahren und ich stand vor dem 5. Computer.

Kommentar verfassen