Anspieltipp der Woche 01/2010

Der erste Anspieltipp im neuen Jahr kommt von der noch im letzten Jahrzehnt (genauer im Oktober 2009) erschienenen Platte „Cosmic Egg“ von Wolfmother und trägt den Namen New Moon Rising. Der aufmerksame Leser wird vielleicht beobachtet haben, dass ich sozusagen als guten Vorsatz für’s neue Jahr nun auch immer auf die Bandhomepage verlinke 😉


Wolfmother — New Moon Rising – MyVideo

Blogparade: Musik des Jahres 2009

Wie schon im letzten Jahr, fragt Andreas auch dieses Jahr im Rahmen einer Blogparade nach der persönlichen Musik des Jahres 2009. Ehrensache für mich, daran teilzunehmen 😉

Mein Song des Jahres nennt sich „Into The Wild“ von Ghost Of Tom Joad, hier in einer Live-Version:

Mein persönliches Album des Jahres kommt von …And You Will Know Us by the Trail of Dead und trägt den Namen „The Century Of Self“. Daraus zur Kostprobe den Übersong „Isis Unveiled“:

Und mein Konzert des Jahres war In Flames im Atelier zu Luxemburg

Und wer neben 2009 auch noch gerne auf das gesamte vergangene Jahrzehnt zurückblicken will, ist gerne zu meiner Blogparade „Die Musik des letzten Jahrzehnts“ eingeladen.

Blogparade: Die Musik des letzten Jahrzehnts

Mehr oder weniger unbemerkt ist das erste Jahrzent im dritten Jahrtausend vorübergegangen und ich bin verwundert (und in gewissem Maße auch ein wenig erleichtert) wie wenige hochspannende, „ultimative“ Best of irgendwas-Sendungen es doch gab. Um dem etwas Abhilfe zu schaffen, starte ich eine Blogparade über die Musik der „Nullerjahre“. Hierzu gebe ich ein paar Kategorien vor, von denen ihr auf soviele eingehen könnt wie ihr wollt und es auch keine Rolle spielt in welcher Form ihr dies tut. Ob in einem Aufsatz, als Charts (Top 3, Top 5, Top 10 wie auch immer), als Grafik oder auf sonst einem kreativen Weg, es ist ganz euch überlassen!

  1. Beste Bands
  2. Beste Alben
  3. Beste Songs
  4. Bestes Musikvideo
  5. Beste Konzerte
  6. Lieblingsbandshirts
  7. Sonstiges (z.B. beste Musikzeitschrift, beste Musiksendung, beste Musiksoftware, etc).

Wie gesagt müsst ihr zum einen nicht zu allen Kategorien etwas schreiben (theoretisch reicht also eine ;-)) und zum anderen soll der Punkt „Sonstiges“ implizieren, dass ihr aber auch gerne noch viel viel mehr schreiben könnt zu was auch immer ihr wollt.

In euren Beiträgen sollter ihr auf diesen Artikel verlinken (URL) bzw. einen Trackback (URL) setzen. So können ich und alle anderen hier sehen, wer alles an der Blogparade teilnimmt.

Die Parade geht bis zum 31.01.2010, danach werde ich hier die Auswertung und einen Überblick über alle Teilnehmer veröffentlichen.

Natürlich sind auch Kommentare gern gesehen, wenn jemand mitmachen will aber kein eigens Blog betreibt.