Das Alphabet meiner vergessenen Musik: Q wie Q and not U

Wenn ich so in meine Musiksammlung schaue, habe ich genau drei Bands, die mit Q anfangen: Queen, Queens of the Stoneage und eben Q and not U. Die beiden erstgenannten kann man eigentlich gar nicht vergessen, Q and not U schon. Ich habe ihr Album „Power“ von 2004 und kann auch nicht bestreiten, dass ich das ein paar mal gehört habe. Mehr aber auch nicht, deswegen kann ich auch nicht soviel über sie erzählen.

Von der hochobjektiven Jury ausgesuchter Song: Washington Monument

Links:

bei wikipedia

bei last.fm

bei myspace

irgendwie alles auf einmal

Nie wieder Mail-Anhänge vergessen?

Über Don bin ich auf ein nettes Add-On für den Thunderbird aufmerksam geworden, dass das Hinzufügen von Mail-Anhängen verhindern soll: Attachment Reminder. Es sucht dabei wohl den Mailtext nach Schlüsselwörtern (die man selbst verwalten kann) ab und warnt weist dann vorm Abschicken darauf hin, dass man vielleicht noch eine Datei mitschicken wollte. Ob und wie gut es funktioniert werde ich dann in ein paar Wochen mal berichten.

Thunderbird und Googlemail vertragen sich wieder

Das geschilderte Problem besteht mittlerweile nicht mehr. Das einzige was ich noch versucht hatte, war bei den Einstellungen von Googlemail den Haken bei „POP für alle Nachrichten (auch bereits heruntergeladene) aktivieren“ nochmal neu zu setzen. Seitdem geht’s wieder, ich weiß allerdings nicht ob deswegen oder ob Google einfach nur in der Zwischenzeit das Problem selbst gelöst hatte.

War zwar schon vorher so, aber danach ging’s dann wieder. Entweder deswegen oder Google hatte einfach nur ein Problem.

Blog Party unplugged

This Modern Life einmal anders, gefunden bei la blogotheque. So kam es dazu:

We had some help. Matthieu, of Coop, was drunk and happy. Both the band’s managers were drunk and happy. We were drunk and happy, and that’s how Kele found himself pressed against a wall, facing a dozen of enthusiastic people, urging him to play a song.


Bloc Party, ‚This Modern Love‘ – A Take Away Show from La Blogotheque on Vimeo.

Vote!

Das ist die Message eines Spots, bei dem zahlreiche (nicht nur in den USA) ziemlich bekannte Leute mitgewirkt haben. Regie geführt hat Steven Spielberg und er wurde natürlich für die Präsidentschaftswahlen in den USA am kommenden Dienstag produziert.

Eigentlich ist es ja traurig, dass man überhaupt noch jemanden zum wählen motivieren muss. Der Spot ist aber trotzdem gut und ich habe mich gefreut drei Schauspieler aus zwei meiner Lieblingsserien zu sehen 😉

gefunden bei spreeblick.de

Das Alphabet meiner vergessenen Musik: P wie Pulp

Nee, das ist jetzt echt kein Punkrock mehr sondern Pop von seiner derbsten Seite. Naja, so schlimm jetzt auch wieder nicht, heutzutage würde man dazu vielleicht euch Indiepop sagen, aber das war damals noch nicht erfunden 😉 Ich hab Pulp eigentlich immer mal gerne zwischendurch gehört aber schon lange nicht mehr. Ich glaub auch ehrlich gesagt, dass das so bleiben wird.

Von der hochobjektiven Jury ausgesuchter Song: Common People

Davon gibt’s übrigens ein Cover von William Shatner alias Captain Kirk:

Links:

bei wikipedia

bei last.fm

irgendwie alles auf einmal

Tippfehler #1

So, neue Rubrik: (Lustige) Tippfehler. Darin bin ich ja ein Meister. Ich glaube weil mein Gehirn bei weitem nicht so schnell denken wie ich schreiben kann oder so. Trotzdem werde ich wohl eher Tippfehler von anderen posten, die lustig sind. Meine sind ja meistens einfach nur peinlich. Lange Rede, gar kein Sinn: Schaut mal in die 48. Minute auf dem Bild bei Hacke Spitze Tor

Probleme mit Thunderbird und Googlemail

Ich habe seit gestern das Problem, dass über Thunderbird bestimmte Mails von meinem Googlemail-Account nicht mehr abgerufen werden (über POP3). Nach ersten Tests sind davon nur E-Mails betroffen, die von anderen Googlemail-Adressen geschickt werden.

Hat sonst noch irgendwer das Problem? Im Netz konnte ich dazu bislang noch gar nichts finden. Eine Lösung des Problems ist mir auch noch nicht eingefallen außer, dass ich es mal auf IMAP umstellen könnte. Das hatte ich aber mal und manches hat mich genervt und stellenweise hat’s auch gar nicht funktioniert.

Das Alphabet meiner vergessenen Musik: O wie Oceansize

So ihr seid erlöst, vorerst mal nix mehr aus Skandinavien, dafür England. Die fünf Jungs aus Manchester machen ziemlich abwechslungsreichen Rock, experimentieren auch viel wie ich mal irgendwann gelesen habe, damals 2003 als ich mich etwas näher mit ihnen beschäftigt und ihr Album „Effloresce“ recht oft gehört habe. Auf Wikipedia steht, dass sie Progressive Rock machen, von mir aus dann…

Von der hochobjektiven Jury ausgesuchter Song: Catalyst

Links:

Website

bei wikipedia

bei last.fm

bei myspace

irgendwie alles auf einmal